Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

Methoden der Prävention

Methodenfinder auf der Webseite der Kampagne LIEBESLEBEN
Das Wissens- und Serviceportal „Gib Aids keine Chance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) enthält einen "Methodenfinder" für Fachkräfte aus der Vor-Ort-Arbeit. Sie können hier die für ihre Arbeit passenden Methoden und Materialien nach Kriterien wie Themen, Gruppenform, Alter der Zielgruppe und Dauer der geplanten Veranstaltung suchen - und finden. Den Methodenfinder finden Sie unter liebesleben.de.

Sexalog: Online-Plattform für Methoden sexueller Bildung
Die Plattform Sexalog vom pro familia Bundesverband möchte Fachkräfte der sexuellen Bildung und Lehrkräfte, die in diesem Bereich tätig sind, erreichen. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, neue Materialen und Methoden für Online- und Präsenzveranstaltungen zu entdecken und sich über diese auszutauschen. Ein besonderes Augenmerk des Sexalog liegt darin, auf Methoden und Möglichkeiten der sexuellen Bildung hinzuweisen, die sich für eine kontaktlose Vermittlung eignen. Deshalb ist dieser Themenkomplex auch bei etlichen Blogeinträgen berücksichtigt, die ursprünglich Methoden für Präsenz-Veranstaltungen beschreiben. Pädagogische Fachkräfte, die im Bereich sexueller Bildung tätig sind, können bei Sexalog Blogeinträge zur Veröffentlichung einreichen. Ein Blogeintrag kann die Beschreibung sowie die Reflektion einer Methode, eines Materials, von Literatur oder Medien sein. Ein gewisser Neuigkeitswert des vorgestellten Materials oder der Methode ist wünschenswert. Mehr erfahren Sie unter sexalog.de.

Institut für Sexualpaedagogik: Arbeitsmaterialien von Profis für Profis im sexualpädagogischen Bereich
Der Einsatz geeigneter Medien und Materialien erleichtert den Zugang zu unterschiedlichen Klientel und Zielgruppen. In der sexualbildnerischen/sexualpädagogischen Community finden sich viele "Schatzkästchen", die erprobt und einsetzbar sind. Sie sollen möglichst vielen sexualpädagogisch Tätigen für ihre alltägliche Arbeit zur Verfügung stehen. Die isp-Materialbörse bietet eine qualitätsgesicherte Plattform, über die Medien und Materialien präsentiert und Möglichkeiten ihres Bezugs bekannt gemacht werden können. Unter anderem werden Bilderkarten, Aufklärungsfilme und Aufklärungsmodelle angeboten. Die Materialbörse finden Sie unter isp-sexualpaedagogik.org.

Lieferbare DVDs rund um HIV und AIDS
Ein Film kann eine hilfreiches Medium sein, verschiedene Aspekte von HIV/AIDS aufzuzeigen, im Rahmen von Schulprojekten, Diskussionen und anderen Präventionsveranstaltungen. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat eine Übersicht der derzeit in Deutschland über Buchhandlungen und Fachgeschäfte zu beziehenden DVDs zusammengestellt. Die Übersicht ist in Spiel- und Dokumentarfilme aufgeteilt und wird regelmäßig überarbeitet. Sie finden sie unter aidshilfe.de.

Lieferbare Bücher rund um HIV und AIDS
Auch Lebenserfahrungen, Romane, Gedichte und Fachbücher zu verschiedenen Themen können Veranstaltungen beleben und einen neuen Blick auf HIV/AIDS ermöglichen. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat eine Übersicht der derzeit in Deutschland erhältlichen Bücher zusammengestellt. Die Übersicht verfügt über die Rubriken Sachbücher, Kinder- und Jugendliteratur, Romane und Gedichte, Lebenserfahrungen und Fachliteratur und wird regelmäßig überarbeitet. Sie finden sie unter aidshilfe.de.