Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

Stellenausschreibung der AIDS-Hilfe im Kreis Soest

Bild: Alex-, photocase.de18. März 2021 - Die AIDS-Hilfe im Kreis Soest sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) als Elternzeitvertretung. Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle mit einem Arbeitsumfang von 30 Wochenstunden.

Die Aufgaben umfassen:

  • sexualpädagogische HIV/STI-Prävention im Rahmen des ehemaligen Landesprogramms Youthwork NRW
  • zielgruppenspezifische HIV/STI/Hepatitis-Prävention und Aufklärungsarbeit, u.a. für Inhaftierte der JVA Werl und Drogengebraucher*innen
  • Schulungen für Multiplikator*innen zum Thema HIV/AIDS, STI und/oder Hepatitis
  • psychosoziale Begleitung und Beratung von Menschen, die direkt oder indirekt von HIV/AIDS betroffen sind, u.a. in der JVA Werl
  • Unterstützung der Selbsthilfestrukturen im Kreis Soest
  • Netzwerk- und Gremienarbeit, sowohl regional als auch auf Landes-oder Bundesebene
  • Öffentlichkeits- und Antidiskriminierungsarbeit
  • Verwaltungs- und Büroarbeit

Die Stellenausschreibung finden Sie hier. Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 31. Mai 2021 an a.froehlich@aids-hilfe-soest.de, Anja Fröhlich, Vorstand der AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V., Lütgen Grandweg 9a, 59494 Soest.

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"