Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

Deutsch-Österreichischer AIDS-Kongress 2019

Grafik: DÖAK 201913. Juni 2019 - Heute Morgen wurde der Deutsch-Österreichische AIDS-Kongress unter dem Motto "Visionen & Wirklichkeit" im historischen Schuppen 52 mitten im Hamburger Hafen eröffnet.

Claudia Schmidtke, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patient*innen, überbrachte die Grüße des Bundesgesundheitsministers und betonte die vorbildliche Beteiligung der Community beim DÖAK.


Weitere Informationen rund um den Kongress

Ein stündlich anwachsendes Kongresstagebuch der Aidshilfe NRW finden Sie unter nrw.aidshilfe.de.

Den Abstractband zum Kongress finden Sie unter doeak2019.de.

Das Diakonische Werk Hamburg fordert anlässlich des Kongresses eine bessere medizinische Versorgung für Menschen ohne Papiere, die an HIV oder Hepatitis B erkrankt sind. Mehr finden Sie unter nordkirche.de.

Im Vorfeld des Kongresses: 50 namhafte Unternehmen und Organisationen unterzeichnen Arbeitgeber*innen-Deklaration "Respekt und Selbstverständlichkeit: Für einen diskriminierungsfreien Umgang mit HIV-positiven Menschen im Arbeitsleben"

 

Wussten Sie schon: n = n: nicht messbar = nicht übertragbar?

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"