Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

Nachlese zur Internationalen AIDS-Konferenz, 10.04.2019

Foto: Marcus Rose, IAS21. März 2019 - Die Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit (GSSG) informiert am 10. April 2019 in Köln zu den Ergebnissen der Internationalen AIDS-Konferenz in Amsterdam 2018.

Die Konferenz mit dem Motto "Breaking Barriers" hat viele wesentliche Entwicklungen zu Prävention und Therapie, zur PrEP, zu U=U und weiteren Aspekten zusammengetragen und auch selbst mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit wichtige Akzente gesetzt.

Trotz der geografischen Nähe zu den Niederlanden konnten viele aus dem HIV-Bereich nicht an der mehrtägigen Konferenz teilnehmen. Damit wichtige Ergebnisse der Amsterdamer Konferenz auch für Interessierte in Deutschland zugänglich werden, bietet die GSSG einen so genannten Hub an. Solche Mini-Konferenzen haben das Ziel, Zugang zu den Kongress-Erkenntnissen zu ermöglichen.

Viele Expert*innen, die in Amsterdam dabei waren, berichten aus erster Hand und diskutieren mit Interessierten und Engagierten.

Die Veranstaltung findet am 10. April 2019, 12.30 bis 17.00 Uhr, im Turistarama, Mauritiussteinweg 102, 50676 Köln statt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Programm (PDF).

Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung gebeten unter info@stiftung-gssg.org.

 

Wussten Sie schon: n = n: nicht messbar = nicht übertragbar?

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"