Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

"gerne anders!"-Fachtag "Vielfalt in der Jugendhilfe"

Fachtag Identität_en13. Juli 2018 - SAVE THE DATE: "gerne anders!", die NRW-Fachberatungsstelle sexuelle Vielfalt und Jugendarbeit, lädt am 23. November 2018 zum 6. Fachtag "Identität_en. Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Jugendhilfe" nach Bielefeld ein.


Wer kennt sich da noch aus? Wo führt das hin? Was heißt das für die Jugendarbeit?

Lesbisch, Schwul, Bi(sexuell), Trans* (Transsexuell, Transgeschlechtlich, Transident, Transgender), Inter* (Intersexuell, Intergeschlechtlich), Non-Binary, Queer, Pan(sexuell), Genderqueer. Wer kennt sich da noch aus? Wo führt das hin? Was heißt das für die Jugendarbeit?

Die scheinbar wachsenden Differenzierungen und zunehmenden Selbstdefinitionen nicht-heteronormativ-lebender Menschen lösen Irritationen, Unsicherheiten, Ängste und manchmal sogar Widerstände aus. Zugleich machen sie allerdings gesellschaftliche Vielfalt von sexuellen und geschlechtlichen Identität_en sichtbar, benennbar und damit verstehbar.

Gerade für junge Menschen, bietet diese Vielfalt ganz neue Möglichkeiten der Identitätsbildung und -inszenierung, allerdings auch das Potential für Verwirrung, Orientierungslosigkeit und Missverständnisse.

Als Fachkräfte der Jugendhilfe möchten wir die jungen Menschen bei ihrer Suche und Identitätsbildung unterstützen. Dazu müssen wir uns auskennen. Der "gerne anders!" Fachtag 2018 möchte Orientierung bieten und gibt die Gelegenheit, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Kontext der Identitätsbildung zu diskutieren.

Das Save-the-Date zum Fachtag finden Sie hier (PDF).
Mehr Informationen in Kürze auf gerne-anders.de.

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"