Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

Fortbildung: Übersetzung von Beratungsgesprächen

Foto: small track5, istock.com16. April 2018 - Die Frauenberatung Arnsberg bietet am 29. Mai 2018 in Kooperation mit der Bezirksregierung Arnsberg eine Fortbildung für Dolmetscher*innen, Sprach- und Integrationsmittler*innen mit dem Titel "Grundlagen für die Übersetzung von Beratungsgesprächen - Erfolgreich Sprache und Kultur vermitteln" in Arnsberg an.

Eine gute Kommunikation ist ausgesprochen wichtig, um erfolgreiche Beratungen mit traumatisierten und geflüchteten Frauen durchzuführen. Dolmetscher*innen sowie Sprach- und Integrationsmittler*innen übernehmen die anspruchsvolle Aufgabe, diese Kommunikation zu ermöglichen, wenn keine gemeinsame Sprache von Beraterin und Klientin gefunden wurde.

Es braucht also eine neutrale professionelle Fachkraft mit dem entsprechenden Wissen, um Informationen und Themen vollständig, kultursensibel, fachspezifisch und transparent zu vermitteln. Es gilt, Verständigungsbarrieren zu überwinden und Fachkraft wie auch die Klientin zu entlasten.

Um den professionellen Rahmen zu erweitern oder zu gestalten, ist es hilfreich sich mit folgenden Themen auseinanderzusetzen:

  • Gestaltung des Beratungskontaktes
  • Selbstfürsorge
  • Kultursensible Übermittlung
  • Neutralität

Im Rahmen dieser Fortbildung werden sich die Teilnehmer*innen anhand von theoretischen Inputs, Gruppendiskussionen und mit Übungen und Rollenspielen in Kleingruppen mit den zuvor genannten Themen beschäftigen. Die Referentin der Veranstaltung ist Dipl.-Sozial-Pädagogin Sabine Rauch, Fachberaterin für Psychotraumatologie, Systemische Kinder- und Jugendtherapeutin, Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf.

Der Kostenbeitrag zur Teilnahme an der Veranstaltung beträgt 15 Euro (inklusive Pausenverpflegung und Getränke). Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter um schriftliche Anmeldung (E-Mail: beratung@frauen-hsk.de) oder telefonische Rückmeldung 02931-2037.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier (PDF).

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"