Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

Kooperationen mit Saunen, Clubs und anderen Szenebetrieben

Ziel von Kooperationen mit Saunen, Clubs und Szenebetrieben ist es, die Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen in Saunen und Clubs für schwule Männer zu fördern.

Die getroffenen Vereinbarungen, zum Beispiel

  • zur Verfügbarkeit von gut zugänglichem und kostenlosem Präventionsmaterial
  • zur Verfügbarkeit von gut zugänglichem und kostenlosem Informationsmaterial
  • zur Ermöglichung von und Mitwirkung an Präventionsaktionen zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen
  • zu Standards für Hygiene und Service
  • zur Fortbildung der Betreiber und Mitarbeiter

können schriftlich niedergelegt werden. Betreiber, die die Vereinbarungen einhalten, können ein Zertifikat oder Gütesiegel erhalten.

Eine gute Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der HIV-Prävention und den Betreibern von Saunen und Clubs, viel Fingerspitzengefühl für unterschiedliche Interessenlagen, Bereitschaft zur Flexibilität und ein langer Atem sind hilfreiche Voraussetzungen für die Umsetzung solcher Vereinbarungen.


Kooperation mit schwulen Saunen, Clubs etc. [Essen]
Akteure: Gesundheitsamt der Stadt Essen, Betreiber von Saunen und anderer Betreibe, AIDS-Hilfe Essen e.V.
Inhalt: Vereinbarung mit Betreibern von Saunen und Clubs für schwule Männer zur Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen
Zielgruppe(n): Schwule Männer und andere Männer. die Sex mit Männern haben
Projektskizze: Kooperation mit schwulen Saunen, Clubs etc. | Essen (PDF)
Erstellung der Projektskizze: Februar 2013