Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

UNAIDS-Kampagne "Meine Gesundheit, mein Recht."

My health, my right.14. November 2017 - Mit dem Slogan "Meine Gesundheit, mein Recht" stellt UNAIDS das Menschenrecht auf Gesundheit in das Zentrum der Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2017.


Zugang zu Versorgung und gesundheitsfördernden Lebensbedingungen

Die Kampagne der AIDS-Organisation der Vereinten Nationen soll deutlich machen, dass der Zugang zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsdiensten und Arzneimitteln nur eine wichtige Rahmenbedingung für Gesundheit ist. Ebenso zentral für die Entwicklung und Erhaltung der Gesundheit sind viele weitere Faktoren: Zum Beispiel Zugang zu Gesundheitserziehung, Geschlechtergerechtigkeit, gesunde Nahrungsmittel und Arbeitsbedingungen, eine saubere Umwelt und respektvolle und diskriminierungsfreie Behandlung.

UNAIDS weist darauf hin, dass diskriminierte und stigmatisierte gesellschaftliche Gruppen – wie zum Beispiel i.v. drogengebrauchende Menschen, Inhaftierte, schwule Männer, und Menschen mit Migrationsgeschichte – oft nur ungenügenden Zugang zu gesundheitsförderlichen Lebensbedingungen haben und ihnen damit Präventions- und Behandlungschancen verwehrt werden.

Mit der Kampagne „My Health, My Right“ will UNAIDS daher dazu ermutigen, für seine Rechte einzutreten und sich gegen Ungleichbehandlung im Gesundheitswesen zu engagieren.

Mehr zur Kampagne finden Sie unter unaids.org.


Mehr zum Welt-AIDS-Tag 2017

 Weitere Hintergründe zur Kampagne von UNAIDS sowie Informationen zu HIV/AIDS in NRW, Deutschland und Europa finden Sie in unserem Spotlight "Welt-AIDS-Tag 2017".

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"