Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW

30 Jahre AIDS-Beratung an den Gesundheitsämtern

Foto (MAGS NRW): Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann6. November 2017 - Vor genau 30 Jahren wurde die anonyme, vertrauliche und kostenlose AIDS-Beratung an den Gesundheitsämtern in Nordrhein-Westfalen etabliert.


Festveranstaltung in Düsseldorf: Rückblick und Zukunft

Mit einer Festveranstaltung zum Jubiläum wird der Verband der AIDS-KoordinatorInnen NRW heute auf die Anfänge und das seitdem Geleistete zurückblicken, aber auch nach vorne schauen.

Die damalige Bundesgesundheitsministerin, Prof. Dr. Rita Süssmuth, wird in ihrem Festvortrag eine Zeitreise durch 30 Jahre AIDS-Prävention in Deutschland unternehmen und Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann wird die Arbeit der HIV- und AIDS-Beratungsstellen im Öffentlichen Gesundheitsdienst aus Sicht der Landesregierung würdigen.

Einen Fachvortrag unter dem Titel "Zukünftige Herausforderungen für Koordination, Prävention, Beratung und Untersuchung der AIDS-/STI-Beratungsstellen im Öffentlichen Gesundheitsdienst" hält Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"